Großbuchstabe für das Eszett

Ein Großbuchstabe für das ß wird in den internationalen Zeichensatz aufgenommen. Wie hier nachzulesen ist, trat am 4. April eine neue Version des Unicode-Standards in Kraft, die diese Neuerung enthält. Der entsprechende DIN-Arbeitsausschuss hatte die Aufnahme im vergangenen Jahr beantragt.

Bisher gab es für den nur in der deutschen Schreibung vorhandenen Buchstaben in den meisten Schriften lediglich einen Kleinbuchstaben (Minuskel), weil das ß nach orthografischen Regeln nicht am Wortanfang stehen kann. Typografen haben das Fehlen eines Großbuchstabens dennoch immer wieder bemängelt, weil so beim Satz in Versalien oder Kapitälchen durch SS (früher durch SZ) ersetzt werden musste:

Adolf-Glaßbrenner-Straße : ADOLF-GLASSBRENNER-STRASSE.

Ob sich der neue Buchstabe durchsetzen wird, scheint mir dennoch ungewiss. Mit Änderungen an geläufigen Wortbildern tut man sich ja bekanntlich hierzulande schwer. Hinzu kommt, dass das Versal-ß vorläufig nicht in allen Schriften vorhanden sein wird. Eine Liste von Schriften, die bereits über das Zeichen verfügen, sowie weitere Informationen finden Sie bei Versaleszett.de.

––––––––––

Nachtrag am 25. Mai: Das ß als Großbuchstabe ist nun von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) als internationale Norm veröffentlicht worden. [vgl. Heise, via]

––––––––––

Verwandter Artikel: Wie scharf ist das Eszett?

Über Marion Kümmel

Marion Kümmel ist freie Lektorin und Federwerkerin. Seit 2001 übernimmt sie Textdienstleistungen für Publikumsverlage, Agenturen, Firmen und Autoren. Sie redigiert Sachbücher und Fachtexte, wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie Texte aus Unternehmenskommunikation und Werbung. Ihre Texterfahrungen vermittelt sie in Vorträgen und Schulungen.

Sie brauchen Unterstützung für ein Textprojekt? Erfahren Sie hier mehr. »

Trackbacks | Pingbacks

  1. Andreas G. sagt:

    ß, SS und ẞ ::
    [...] Federwerk via [...]

  2. [...] aber der am schnellsten umgesetzte. Nun bieten die Typografen mit dem Versal-Eszett (vgl. hier auf Federwerk) willkommenen Anlass, alte Missverständnisse noch einmal aufzuwärmen und durch neue [...]

  3. [...] hier auf Federwerk berichtet, wurde das Versal-Eszett im April 2008 in den internationalen Zeichensatz [...]

Was sagen Sie dazu?

*