Eine Literaturagentur finden

Schreibende, die ein erstes Buch veröffentlichen möchten, suchen häufig eine freie Lektorin und hegen gleichzeitig die Hoffnung, sie könnte das Manuskript nach dem Lektorat an einen Verlag vermitteln. Lektorat und Literaturagentur sind aber in der Regel unabhängig voneinander, und das ist aus gutem Grund so. Wenn beides aus einer Hand angeboten wird, sollten Sie sogar besonders genau hinsehen.

Als freie Lektorin arbeite ich an der sprachlichen, strukturellen und inhaltlichen Verbesserung von Manuskripten, die (wenn es um Buchprojekte geht) Verlage bereits für die Veröffentlichung vorgesehen haben. Ein Lektorat kann aus einem guten Text einen noch besseren machen.

Ob ein Manuskript aber so erfolgversprechend ist, dass ein Verlag ein Buch daraus machen möchte, erkennen Verlagslektor oder Literaturagent vor einem Lektorat. Wenn das für Ihren Text der Fall ist, übernimmt ein interessierter Verlag das Lektorat – und auch die Kosten dafür.

Wenn Sie Ihren Text also in einem Verlag als Buch publizieren möchten (und nicht im Selbstverlag oder bei einem der berüchtigten Druckkostenzuschussverlage), dann stellen Sie das Projekt am besten zuerst einer Literaturagentur oder einem Verlag vor, in dessen Programm es passt.

Wodurch sich eine seriöse Literaturagentur auszeichnet, beschreibt Christine Koschmieder im Blog Autorenschrittmacher:

Eine seriöse Literaturagentur verfügt über Erfahrungen in der Vermittlung von Manuskripten und über gute Kontakte in die Verlage und in die Buchbranche generell. Ihr Interesse besteht in der Vermittlung eines auf dem Buchmarkt Erfolg versprechenden Autors/Autorin an einen passenden Verlag. Das finanzielle Risiko dabei trägt die Literaturagentur, d.h., für AutorInnen werden keinerlei Vorleistungen, in welcher Form oder Verkleidung auch immer, fällig […]

Sprich, Sie als Autor gehen an keiner Stelle in finanzielle Vorleistung! Und wenn Ihnen eine Agentur erzählen will, Ihr Manuskript müsse erst überarbeitet oder lektoriert werden, weil es so keine Chancen auf dem Markt habe, dann lassen Sie besser die Finger davon. […]

Sie verweist auf eine bei uschtrin.de veröffentlichte Liste von Literaturagenturen, die als seriös gelten. Hier können Sie sich unter anderem über Schwerpunkte, Erfolgsprovisionen, Arbeitsweise und Erfolgsquoten der einzelnen Agenturen orientieren.

Ergänzende Artikel zum Thema

Über Marion Kümmel

Marion Kümmel ist freie Lektorin und Federwerkerin. Seit 2001 übernimmt sie Textdienstleistungen für Publikumsverlage, Agenturen, Firmen und Autoren. Sie redigiert Sachbücher und Fachtexte, wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie Texte aus Unternehmenskommunikation und Werbung.

Sie brauchen Unterstützung für ein Textprojekt? Erfahren Sie hier mehr. »

Trackbacks | Pingbacks

  1. [...] Eine Literaturagentur finden [...]

Was sagen Sie dazu?

*