Faksimile zum Duden-Geburtstag

Ur-Duden_1880

»Ur-Duden« (1880)

Konrad Duden (1829–1911) wurde vor 180 Jahren geboren, »der DUDEN« ist gerade 129 Jahre alt geworden.

1880 (laut duden.de am 7. Juli) erschien im Bibliographischen Institut in Leipzig Dr. Konrad Dudens »Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache«.

In diesem Wörterverzeichnis wandte Konrad Duden die Regeln der preußischen Schulorthografie von 1880 und der bayrischen von 1879, die jeweils nur eine kleine Wörterliste hatten, auf wesentliche Teile des Wortschatzes an. Das Wörterbuch förderte die weitere Vereinheitlichung der Rechtschreibung auf der Grundlage des Schreibgebrauches, die vor allem »Schulmänner« wie Konrad Duden, Verleger und Drucker wünschten.

Diesen »Ur-Duden« von 1880 mit schlanken 187 Seiten und circa 27 000 Wörtern gibt es als Faksimileausgabe aus dem Bibliographischen Institut und als E-Book (PDF).
___________________

Das könnte Sie noch interessieren:

Neuer Duden Rechtschreibung (25. Auflage, Juli 2009)

Über Marion Kümmel

Marion Kümmel ist freie Lektorin und Federwerkerin. Seit 2001 übernimmt sie Textdienstleistungen für Publikumsverlage, Agenturen, Firmen und Autoren. Sie redigiert Sachbücher und Fachtexte, wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie Texte aus Unternehmenskommunikation und Werbung. Ihre Texterfahrungen vermittelt sie in Vorträgen und Schulungen.

Sie brauchen Unterstützung für ein Textprojekt? Erfahren Sie hier mehr. »

Trackbacks | Pingbacks

  1. […] allem neugierig, welchen Federwerk-Artikel die PR-Leute ausgesucht haben: Sie haben geschickt an diese Notiz über den traditionsreichen Mitbewerber angeknüpft. Das gefällt […]

Was sagen Sie dazu?

*