Nachschlagen bei Duden online

pressefoto_duden-de_240Am 2. Mai 2011 wurde die Duden-Suche durch ein umfangreiches Angebot mit Wörterbuchinhalten aus dem Dudenverlag abgelöst: Duden online.

Die neue Plattform ist laut Pressemeldung des Verlages »ein eigenständiges Angebot im Internet und spiegelt nicht eins zu eins ein gedrucktes Duden-Wörterbuch«.

[Weiterlesen …]

Ein Bienchen von PONS

Da die Post anderswo fixer war, hatte ich von der gelungenen PR-Aktion und ihren Hintergründen (vgl. Open Source PR) schon bei be|es|ha und ib-klartext gelesen. Heute kam auch im Federwerk das Mailing von PONS an.

[Weiterlesen …]

Russisch-Wörterbuch mit Tastatur

Zufällig habe ich heute entdeckt, dass das Portal für die PONS-Wörterbücher (vgl. hier auf Federwerk) inzwischen über eine sehr nützliche Ergänzung verfügt: Das Russisch-Deutsch-Wörterbuch hat eine komfortable Tastatur für das kyrillische Alphabet! Damit kann man es nun ohne große Umstände in beide Richtungen benutzen.

Online-Wörterbücher von PONS

Der Storyblogger berichtet, dass der Verlag mit den grünen Wörterbüchern unter pons.eu einige davon online gestellt hat. In der Beta-Version kann man für 5 (Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Polnisch) von 23 EU-Amtssprachen die Herübersetzung ins Deutsche sowie die Hinübersetzung aus dem Deutschen in die Fremdsprache nachschlagen.

Bei Wörterbüchern hat die Zukunft des Buches längst angefangen. Ich jedenfalls bevorzuge die digitalen Versionen, egal ob online oder offline. Hier werden vermutlich bald nur noch die alten Bezeichnungen wie »Wörterbuch« oder »nachschlagen« daran erinnern, dass man dafür einst gedruckte Bücher gewälzt hat.
_______________

Das könnte Sie noch interessieren: