Skandal in Zahlen

Ein Skandal sind die Dioxinwerte in Fleisch und Eiern in jedem Fall. Dennoch hätten die Faktenprüfer bei SPON hier besser nachrechnen sollen:

Nach Angaben des Umweltministeriums in Kiel vom Samstag lagen sieben von acht Testwerten über dem Limit. Mindestens eine Probe überschritt dabei den zulässigen Grenzwert fast um das 73-fache [sic!]. [Weiterlesen …]

Wann schreibt man Zahlen in Ziffern?

Zahlen können in Ziffern oder in Buchstaben geschrieben werden (vgl. hier im Federwerk). Die gelegentlich noch angeführte »alte Buchdruckerregel« gilt nicht mehr. Stattdessen kann der Schreibende von Fall zu Fall entscheiden.

Kriterien dafür sind

  • die Textsorte (in der Belletristik wird eher ausgeschrieben, in Sachbuch oder Unternehmenskommunikation eher in Ziffern);
  • die Aussageabsicht (soll die Zahl hervorgehoben werden, schreibt man besser in Ziffern);
  • Lesbarkeit/Verständlichkeit (nur zwei- bis dreisilbige Zahlwörter sind auch ausgeschrieben gut zu erfassen).

Faustregeln

[Weiterlesen …]

Zahlen in Ziffern oder in Buchstaben?

Totgesagte leben länger. Das scheint auch für die »Regel« zu gelten, nach der Zahlen von eins bis zwölf als Wort, ab der bösen 13 hingegen in Ziffern (numerisch) geschrieben werden sollten. Noch immer kennen Journalisten sie, frisch ausgebildete Mediengestalterinnen befolgen sie ohne Widerspruch, in manchen Verlagsrichtlinien hält sie sich hartnäckig.

Die aktuelle Empfehlung

Grundsätzlich kann man Zahlen sowohl in Ziffern als auch in Buchstaben schreiben. [Weiterlesen …]